LR pixel

Schadstoffentfrachtung bei „Ausbau der Dienstzimmer – BT71, AKH Wien“

Rückbau, Demontage, Entkernung, Schadstoffentfrachtung

Bei gegenständlichem Objekt handelt es sich um das ehemalige Personalwohnhaus A des AKH Wien, welches in 1090 Wien situiert ist.

Bei gegenständlicher Projektabwicklung galt es die kritischen Baustoffe, im Besonderen Asbest, KMF (künstliche Mineralfasern, WHO – Fasern), PAK (Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe), PCB (Polychlorierte Biphenyle) unter Einhaltung der zurzeit geltenden Rahmenbedingungen und Bestimmungen Rückzubauen und zu Entsorgen.

Kenndaten:

  • Komplette Schadstoffsanierung des Objektes über 19 Stockwerke verteilt
  • Gesamtdauer der Arbeiten: rund 1 Jahr
  • Ca. 9.5000 m2
  • Leistungssumme ca. 0,75 Millionen